12 DIY Ideen für die Zeit in Quarantäne

Zuletzt aktualisiert am

In einigen Ländern, wie auch hier in den USA, wurde wegen des Coronavirus bereits der Ausnahmezustand verhängt und man wird freundlich, aber bestimmt gebeten, zu Hause zu bleiben. Auch im Bundesland Bayern ist das der Fall.
Und auch wenn das zu Hause bleiben kein Muss ist, wird in Deutschland und vielen anderen Ländern geraten sich nicht mit anderen Menschen zu treffen und sogenanntes Social distancing zu betreiben – also daheim zu bleiben.
Auch viele Firmen folgen dem Tenor und lassen ihre Mitarbeiter von daheim aus arbeiten.
Die meisten öffentlichen Lokale wie Restaurants, Bars und Cafés sind geschlossen oder haben eingeschränkte Öffnungszeiten. Größere Veranstaltung wurden von Veranstaltern abgesagt oder sind untersagt.
Es bleibt uns also in diesen Tagen kaum etwas anderes übrig, als daheim zu bleiben. Und das ist auch richtig und wichtig, finde ich – nur so können wir eine schnelle und größere Verbreitung des Virus eindämmen.

Nun haben wir mehr Zeit daheim und müssen schauen, wie wir diese sinnvoll nutzen können. Denn selbst wenn wir im Homeoffice sind und unsere normalen 8-9 Stunden am Tag arbeiten, so fällt der Weg von und zur Arbeit weg und wir treffen uns auch nicht, wie vielleicht üblich, abends noch mit Freunden oder Kollegen auf einen Drink oder zum Essen. Diese ungenutzte Zeit fällt auf die Zeit daheim. Auch am Wochenende heißt es, zu Hause bleiben!




Die „neu gewonnene“ Zeit, können wir daher sinnvoll nutzen, um bspw. kreativ zu sein oder es zu werden.
Wir können neue Sachen und DIY Ideen ausprobieren und tolle Dinge basteln, nähen, sticken, modellieren usw. Gerne und gerade auch mit Kindern!
Aus diesem Grund habe ich dir 12 tolle DIY Ideen und Anleitungen zusammengestellt, für die du die meisten benötigten Materialien meist schon daheim hast und sie also nicht extra einkaufen musst. Denn auch das Einkaufen von Dingen (nicht nur Lebensmittel) ist aktuell keine einfache Sache in Zeiten der Corona-Krise. Lass dich also gern inspirieren und vielleicht setzt du die ein oder andere DIY Idee ja um – es würde mich freuen, wenn es dir Abwechslung verschafft!

Anmerkung: Diese DIY Anleitungen sind nicht speziell für Kinder erstellt, du kannst dein Kind / deine Kinder aber gern dabei teilhaben lassen und ihnen kleine Teilaufgaben übertragen.

Ich wünsche dir und eventuell deiner Familie ganz viel Spass beim kreativen Schaffen und bei der sinnvollen Nutzung der Zeit daheim!

1. Zugluftstopper nähen aus alten Strumpfhosen

Sicherlich hast du noch alte Strumpfhosen daheim, die du lange nicht mehr getragen hast, die dir aber bis jetzt auch zu Schade waren um sie wegzuschmeißen? Zeit etwas Neues daraus zu machen. An kalten Tagen, die es auch im März und April noch gibt, kann es schon mal vorkommen, dass der Wind unter Türen hindurch pfeift. Zugluftstopper verhindern dies und halten die Wärme im Raum. Wie du ganz einfach Zugluftstopper aus alten Strumpfhosen nähst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

DIY Ideen - Zugluftstopper nähen

2. Korb häkeln aus alter Kleidung

Ich besitze einen großen Stapel alter Klamotten und Stoffe. Aus diesem fische ich ab und an etwas heraus, um etwas Neues zu machen. So ist dieser kleine Korb entstanden, der seit jeher auf unserem Schreibtisch steht und Stifte, Zettel und anderes kleines Zeug, was man täglich braucht, verwaltet.
Kleine Körbchen kann man immer irgendwie gebrauchen.

DIY Ideen - Korb häkeln

Besitzt auch du einen Bestand alter Klamotten, die, wenn du mal ernsthaft drüber nachdenkst, du doch nicht mehr anziehst? Dann ran an den Speck und etwas Sinnvolles draus machen. Auch wenn du bisher noch nicht gehäkelt hast, zeige ich dir in der Anleitung die Grundlagen und alles andere was du für das Körbchen benötigst.

3. Korb nähen aus Stoffresten

Wenn dir Häkeln nicht so liegt, dafür aber nähen, dann nähe dir einfach einen neuen Korb! Wie du dabei genau vorgehst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

DIY Ideen - Brotkorb nähen

4. Sticken auf Kork

Sticken ist meine neue Leidenschaft, die ich vor allem auf Instagram ausgiebig präsentiere.
Weißt du, das man nicht nur auf Stoff sticken kann? Eigentlich eignen sich sämtliche Flächen dafür, wenn man sie nur gut vorbereitet. Kork ist ein Material, welches man nicht extra vorbereiten muss. Es lässt sich ziemlich gut auf Kork sticken. Und sicher hast du noch einige Korken von leeren Flaschen daheim? Falls ja, probiere es dir doch einfach mal aus, es macht super viel Spass und Sticken entspannt! Ich zeige dir wie es geht, anhand dieser Schmuckstücke aus Kork.

DIY Ideen - Sticken auf Kork

5. Untersetzer aus Kronkorken

Was du bestimmt auch zu Hause hast, wenn du es nicht vor kurzem schon weggeschmissen hast, sind Kronkorken. Und auch aus diesen lassen sich neue Sachen basteln – wie diese Untersetzer:

DIY Ideen - Kronkorken Untersetzer

Ja okay, du benötigst dafür Modelliermasse aber du könntest alternativ auch Salzteig verwenden.
Wie du diese Untersetzer aus Kronkorken bastelst, zeihe ich dir in diesem Beitrag.

6. Deko-Teelicht Schalen  aus Avocado Schalen

Du meisten von uns lieben sie: Avocados. Und auch aus den Schalen der Avocados lässt sich Neues herstellen. Denn die Schale der Avocado ist nach dem Trocknen ähnlich wie Holz.
So ist mir die DIY Idee gekommen, diese Teelichtschalen für herbstlicher Deko zu basteln. Die Schalen eignen sich natürlich nicht nur für den Herbst, sondern sind ganzjährig einsetzbar. Und gerade jetzt wollen wir es daheim, wo wir die meiste Zeit verbringen, gemütlich und schön haben. Wie es geht, zeige ich dir hier.

DIY Ideen - Deko Avocado Schalen

7. Moderner Couchtisch selber bauen aus Pappe

Auch Einrichtungshäuser haben zeitweise geschlossen. Darf es dennoch ein neuer Beistell- oder Couchtisch sein?
Für dieses Projekt benötigst du sehr viel Pappe bspw. aus Kartons und anderen Verpackungen. Wenn du diese also zufällig gerade daheim hast, dann ran ans Werk. Wie du so einen Couchtisch aus Pappe bastelst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

DIY Ideen - Couchtisch basteln

8. Teppich weben ohne Webrahmen

Auch für diese DIY Idee benötigst du alte Klamotten. Wie schon geschrieben, habe ich diese zuhauf daheim und ich denke, es geht dir ähnlich. Weben ganz ohne Webrahmen ist leicht – alles, was du an Werkzeugen benötigst, ist ein Stuhl – so bekommt das Wort Web-Stuhl eine ganz neue Bedeutung! 😉 Wie genau du so einen kleinen Teppich aus alten T-Shirts und einem Stuhl webst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

DIY Ideen - Teppich weben

9. Schmuckkästchen nähen – aus Stoffresten

Wir Frauen finden immer eine Möglichkeit unseren bereits gut organisierten Schmuck neu und noch besser zu organisieren! 🙂
Ähnlich wie du den Korb aus alten Stoffen nähst, kannst du dir auch ein neues Schmuckkästchen bzw. Schmuckkörbchen nähen. Am besten machen sich hierfür freundliche Farben wie Rosa, ein leichtes Minzgrün oder dieses Gelb:

DIY Ideen - Schmuckkästchen nähen

Die Anleitung für das Schmuckkästchen aus alten Stoffen, bekommst du in diesem Beitrag.




10. Türstopper-Monster nähen – Ideal zum Basteln mit Kind

Diese Türstopper im Monster Look eignen sich gut zum Basteln mit Kind / Kindern. Zudem stoppen sie Türen davor lautstark zuzufallen. In dieser Anleitung bekommst du ein Schnittmuster für die Türstopper Monster gratis dazu.

DIY Ideen - Türstopper Monster nähen

11. DIY Pumphose nähen – Schnittmuster und Nähanleitung für Erwachsene

Das Shoppen von neuen Kleidungsstücken, stellt sich in dieser Zeit der Corona-Krise auch eher als schwierig dar. Aus diesem Grund könntest du anfangen deine eigenen Klamotten zu nähen. Starten wir mit dieser Wohlfühlhose bzw. Pumphose – perfekt für den trendigen Alltag daheim. 😉

Ein Schnittmuster musste du dir dafür nicht extra kaufen, ich zeige dir in dem Beitrag Schritt für Schritt, wie du dein eigenes Schnittmuster für deine Pumphose erstellst.

DIY Ideen - Pumphose nähen

12. DIY Kleid nähen – Schnittmuster selbst erstellen

Und wenn es keine Wohlfühlhose sein soll, dann vielleicht ein Kleid? Auch hierfür benötigst du kein fertiges Schnittmuster, du erstellst es einfach selbst. Wie genau das funktioniert, erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Kleid nähen – Schnittmuster selbst erstellen - final

Diese und die vorherige DIY Idee zur Wohlfühlhose lassen sich auf Klamotten für groß und klein übertragen. Wenn es also kein neues Kleid oder eine neue Hose für dich sein soll, dann vielleicht für dein Kind?

Weiterer Tipp: Meine Lieblings-DIY-Plattform Makerist* hat ebenfalls eine tolle Seite zusammengestellt, wie du und deine Familie zu Hause kreativ sein könnt. Auf dieser Seite findest du Tipps, Anleitungen und kostenlosen Videokurse*. Weiter unten findest du einen Aufruf an die kreative Community Mundschutzmasken zu nähen und diese für einen guten Zweck zu spenden. Wenn du ebenfalls ein Teil der freiwilligen Helfer sein möchtest, dann schau hier*.

Ich hoffe diese DIY Ideen helfen dir über die Zeit daheim in Quarantäne, die manches Mal auch sehr langwierig erscheinen kann. Wir sollten diese Zeit aber dennoch sinnvoll nutzen. Es gibt sehr viele Möglichkeiten dazu.

Solltest du Fragen zu den einzelnen Anleitungen haben, hinterlasse gern einen Kommentar.

Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Spass beim kreativen Schaffen und hoffe ihr bleibt gesund! 🙂

 

* – hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link. Eine Erklärung, warum ich Affiliate Links nutze, gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen