Lesen in Zeiten von Corona – 4 fantastische Fantasy Romane

Zuletzt aktualisiert am

Wie geht es dir so? Was machst du so in Zeiten der Corona-Krise, in der ja viele Menschen in vielen Ländern zu Hause bleiben um die Ansteckungsrate zu vermindern?
Ich muss zugeben, Langeweile kommt bei mir in dieser Zeit eher nicht auf. Da ich Freiberuflerin bin und eben diesen Blog und einige kreative Hobbys habe, gibt es für mich immer irgendwas zu tun. Und Homeoffice gehört für mich einfach schon seit 3 Jahren mit dazu.

Doch manchmal möchte ich einfach auch in eine andere Welt eintauchen, gedanklich einfach mal raus aus alle dem hier. Dann fange ich an zu lesen. Ich weiß nicht wie es dir geht aber speziell Fantasy Romane ziehen mich an, weil sie mich eben in eine komplett andere Welt eintauchen lassen. Es gibt so viele tolle Fantasy Autoren, die Bücher im laufenden Band neue Geschichten produzieren.

In diesem Beitrag möchte ich ein wenig mehr darauf eingehen und dir einige Bücher zum Lesen in Zeiten von Corona vorstellen, die mich einfach in ihren Bann gezogen haben. Wie bereits erwähnt handelt es sich hierbei um Fantasy Romane.

#1 Die Farbseher Saga von Greg Walters

Beginne ich gleich mal mit dem aktuellen Band, welches ich gerade lese – Die Farbseher Saga von Greg Walters. Ich bin absolut geflashed von dieser Serie und freue mich jeden Abend, wenn ich nach getaner Arbeit, mein Buch zur Hand nehmen kann und weiter lesen kann. Es ist wie der Autor des Buches einst sagte:

„Wer nicht liest, der lebt nur ein Leben. Wer es tut, der lebt tausende.“

Und so ist es. Das Buch entführt mich in eine komplett andere Welt und lässt mich für die Zeit, in der ich lese, mal alles um mich herum vergessen – kein Corona, keine Krise, einfach nur ich und das Buch.

Kurz zur Geschichte

In dem Band „Die Farbseher Saga“ geht es um den Menschen Leik, der mit seinem Ziehvater Gerald bis zu seiner Jugendzeit einigermaßen behütet im Wald aufwächst und von ihm so ziemlich alles lernt, was man zum Überleben in der Wildnis braucht.
Eines schicksalhaften Tages bzw. Abends ändert sich jedoch Leiks bisheriges Leben auf einen Schlag. Er wird von etwas angegriffen was er sich nicht erklären kann. Gemeinsam mit seinem Ziehvater wendet er die erste Gefahr ab. Beide müssen jedoch fliehen, an einen Ort der Leik für einige Zeit Schutz bietet. Und das ist der Moment an dem sich für Leik sein komplettes Leben ändert. Plötzlich gibt es Dinge und Lebewesen, die er sich früher nur in seiner Fantasie hatte vorstellen können.

Ich persönlich finde die Geschichte sehr spannend und leidenschaftlich beschrieben. Auch wenn die Saga zu Beginn vielleicht an Harry Potter und der Herr der Ringe erinnert, so hat sie einen eigenen Plot, der erst im zweiten und drittem Band richtig erkennbar wird. Es lohnt sich also dranzubleiben und die Serie zu Ende zu lesen!
Die Sprache ist etwas einfach gehalten und ohne viel Raffinesse, macht beim Lesen aber nicht viel aus, da die Story selbst eben sehr spannend und gut durchdacht ist.

Insgesamt besteht die Serie aus 4 Bänden und wird bald mit dem Orden der Alaburg fortgesetzt.

Die Naliri Saga von Kira Gembri und Lena König

Die Autorin Kira Gembri ist mir in der Fantasy Serie „Schatten und Licht“ bereits sehr ans Herz gewachsen. Auf diese Buch-Reihe möchte ich in diesem Artikel jedoch nicht eingehen, da es nicht ganz zu den anderen 4 Bänden passt.

Die Naliri Saga ist ein Muss für dich, wenn du ein Fan von Daenerys Targaryen und Khal Drogo aus der Serie Game of Thrones bist und gerne eine alternative Geschichte dieser beiden Liebenden gewählt hättest. Das macht die Naliri Saga möglich!
Hier gehts natürlich nicht um Dany und Khal Drogo, dennoch ähneln die beiden Hauptcharaktere denen in der Serie Game of Thrones. Und auch wenn dich Game of Thrones nicht interessiert, ist dieses Buch sehr zu empfehlen, wenn du auf der Suche nach einem feurigen und romanischen Liebesroman mit Witz und Charme bist.

Kurz zur Geschichte

Liria wächst wohlbehütet in einem Tempel auf und will an diesem Tag nun endlich ihrer Bestimmung folgen und sich zur Priesterin ausbilden lassen. Doch ebenso an diesem Tag, wird ihr Volk von einem unbekannten Stamm überfallen und Liria wird während einer blutigen Schlacht verschleppt.
Sie wird dem Anführer der Thokori unterstellt und hat es zu Beginn verdammt schwer in dieser neuen unbekannten „Welt“.
Thrakon ist ein Mann, der es gewohnt ist, dass man ihm gehorcht und nicht widerspricht. Doch die reine und so ganz andere Liria dringt nach und nach zu seinem Herzen vor… das Abenteuer der beiden beginnt.

Insgesamt besteht die Saga aus 3 Bänden. Die Charaktere sind authentisch und echt beschrieben und das zieht sich durch die gesamte Serie hindurch. Erzählt wird aus der Sicht Lirias. Die Erzählweise ist witzig, sehr fließend und spannend. Da der erste Band einen Cliffhanger beinhaltet, kommst du gar nicht umhin, dir anschließend gleich den zweiten und dann auch den dritten Band zu Gemüte zu führen.

Die Krosann-Saga von Sam Feuerbach

Auch der Autor Sam Feuerbach hat sich mittlerweile aufgrund der zwei Buch-Reihen, die ich von ihm gelesen habe, zu einem meiner Lieblings-Fantasy-Autoren entwickelt. Sein Sprachstil ist einfach fantastisch und auch die Erzählweise ist immer eine ganz besondere. Viel Sarkasmus, Ironie und jede Menge Witz.

Das erste Buch, welches ich von ihm gelesen habe, war die „Die Auftragsmörderin“ aus der sechsteiligen Serie „Die Krosann-Saga“.

Kurz zur Geschichte

Augenscheinlich handelt es um den dicken Prinzen Karek, doch auch um die zweite Kern-Figur, die Krähe – eine Auftragsmörderin. Beide haben offensichtlich nicht viel gemeinsam. Karek isst sehr viel und die Krähe tötet sehr viel.
Neben dem Essen interessiert sich Karek auch sehr für Tiere, Bücher und hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Für die Politik am Hofe hat er allerdings nicht viel übrigen, obwohl er irgendwann in die Fußstapfen seines Vaters treten und König werden soll.
Zudem gibt es einige Charaktere am Hofe bzw. im Reiche, die gerne in seine Rolle als Nachfolger, den Thron besteigen würden. Und genau hier kommt auch die Auftragsmörderin ins Spiel. Nach einem Mordanschlag auf den Prinzen entscheidet sich sein Vater ihn zur Feste eines alten Gefolgsmann zu schicken, wo er unter einem Decknamen und mit vielen anderen seines Alters zum Knappen ausgebildet wird. Bald trifft er wieder auf sie, die Auftragsmörderin. Doch die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung…

Die Saga ist wiederum aufgeteilt in zwei Serien mit jeweils 3 Bänden. Sechs Bücher vollster Lesespaß!

Der Totengräbersohn von Sam Feuerbach

Da ich dir Sam Feuerbach bereits vorgestellt habe, komme ich gleich zum Abriss der Geschichte.

Kurz zur Geschichte

Farin ist ein Jugendlicher und der Sohn eines Totengräbers im unscheinbaren und kleinen Dorf Haufen. Vater und Sohn sind aufgrund ihres Berufes im Dorf nicht sehr angesehen, sie gehören zum Abschaum. Niemand möchte etwas mit den beiden zu tun haben. Keiner nennt sie beim Namen, alle nur bei ihrem Beruf – der Totengräber und der Totengräbersohn. In der Dorf-Schenke müssen sie abseits und allein an einem Tisch ihr Bier trinken.
Farin führt also ein sehr schlichtes und einsames Leben. Eines Tages, als Farin eine Tote für ein Begräbnis zurechtmacht, wird er auf ein Schmuckstück, welches sich noch immer um den Hals der Toten befindet, aufmerksam. Er nimmt es an sich, ohne groß darüber nachzudenken an sich. Damit ändert sich sein Leben. Plötzlich tauchen Fremde im Dorf auf, die es auf das Schmuckstück abgesehen haben. Doch Farin wird das Amulett so schnell nicht mehr los und mit ihm eine andere Sache bzw. Kreatur. Die Geschichte des Totengräbersohnes beginnt…

Diese Geschichte ist in einem mittelalterlichen Setting geschrieben. Die Charaktere sind ausgereift und sehr echt beschrieben. Wie für Sam Feuerbach üblich, ist auch dieses Buch gespickt mit Ironie, Sarkasmus, und einem bitteren Zynismus.

Sam Feuerbachs Bücher mögen zu Beginn etwas langatmig erscheinen. Man hat das Gefühl das sich die Geschichten nur sehr langsam aufbauen. Doch mit gutem Grund. Der Autor lässt sich genug Zeit die Figuren durch alltägliche Handlungen und Aktionen zu beschreiben. Das ist genau die Zeit, die benötigt wird, um die Figur im weiteren Verlauf immer mehr ins Herz zu schließen und sich in sie hineinzuversetzen. Das Warten auf mehr Spannung wird im weiteren Verlauf deutlich belohnt. Ich mochte das Buch gar nicht mehr weglegen und war absolut gefesselt!

Insgesamt gibt es vier Bände in der Serie „Der Totengräbersohn“.

Lesen in Zeiten von Corona mit Kindl Unlimited – kostenloser Probe-Monat

Alle vorgestellten Bücher kannst du in der Kindl Unlimited Mitgliedschaft kostenfrei lesen. Wenn du, wie ich, eine Leseratte bist und mehr als ein Buch im Monat liest, macht Kindle Unlimited absolut Sinn, denn du bekommst unbegrenzten Zugriff auf über 1 Million E-Books, Magazin-Abos und einige Hörbücher. Das Kindle Unlimited erlaubt dir also so viel zu lesen wie du möchtest und das für gerade einmal knapp 10 € im Monat. Gerade fürs Lesen in Zeiten von Corona lohnt es sich!

Wie oben bereits erwähnt, hast du die Möglichkeit die Kindl Unlimited Mitgliedschaft zunächst 30 Tage komplett gratis zu testen. So kannst du ausprobieren, ob es was für dich taugt oder nicht. Du kommst auch aus der Testphase ganz simpel wieder raus, wenn du denkst, dass dies doch nichts für dich ist. Wichtig ist, dass du dann auch vor Abschluss der 30 Tage kündigst.

Es gibt natürlich, wie bei jedem günstigen Abo auch ein paar Einschränkungen. So kannst du maximal 10 E-Books bzw. Hörbücher gleichzeitig ausleihen. Sollte aber im normalen Gebrauch, wenn du ein Buch nach dem anderen liest, kein Problem sein. Und du kannst die Bücher so lange ausleihen, wie du es möchtest. Nach Kündigung des Abos stehen dir die Bücher und Hörbücher allerdings nicht mehr zur Verfügung aber das sollte klar sein.

Ich habe mein Kindle Unlimited Abo bereits seit 3 Jahren und bereue es bisher nicht. Ich kann es ja auch monatlich jederzeit kündigen.

Die Kindl App selbst ist komplett kostenlos, auch wenn du das Kindl Abo nicht nutzt. Und auch wenn du kein Kindl Gerät hast, kannst du die Kindl App und auch das Abo auf allen digitalen Geräten nutzen. Also auf dem PC, Smartphone, iPhone, iPad etc. Du kannst die Geräte, auf denen du liest, auch zwischenzeitlich wechseln, denn es wird automatisch zwischen den Geräten synchronisiert.

Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Einblick in die vier Fantasy Serien und auch zu Kindle Unlimited geben. Nutze die Zeit daheim und mache das Beste draus! Mit genug Ablenkung geht sie schneller rum als erwartet. 🙂

Und wenn du auf der Suche nach kreativen Ideen zum Basteln, Nähen, Sticken oder Häkeln bist, kann ich dir meine 12 DIY Ideen für die Zeit in Quarantäne empfehlen. Diese Anleitungen sind komplett kostenlos und die Materialien, die du dafür benötigst, hast du sicher schon alle daheim! Viel Spass!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen