Leckere und einfache Pancakes für eine gesunde Ernährung

Bereits einige Zeit zuvor habe ich ein Rezept für vegane Pancakes vorgestellt. Hierfür musst du allerdings einiges an Zutaten vorhanden haben. Das Pancake Rezept (Pfannkuchen), welches ich dir hier vorstelle, ist sehr einfach und lässt sich wunderbar auch auf Backpacking- oder anderen Reisen zubereiten. Und je nachdem wie bzw. mit was du die Pancakes belegst, können sie sehr gesund und dennoch schmackhaft sein. Ich bereite diese Pancakes jeden Sonntag mit meiner Familie zu und kann gar nicht mehr darauf verzichten. 😉

Also, ich zeige dir hier jetzt das Rezept für die Pancakes und einige Beispiele mit welchen Beilagen du sie belegen kannst.

Pankakes ZutatenGesunde und einfache Pancakes – Zutaten

  • 150 g Vollkornmehl / Reismehl / glutenfreies Mehl etc.
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Kurkuma gemahlen (Tumeric)
  • 200 Milliliter Wasser
  • 1 Esslöffel Öl für die Pfanne
  • Beilagen deiner Wahl – süß, herzhaft oder beides?

Anmerkungen: Eigentlich spielt es echt keine Rolle, welches Mehl du verwendest. Sicherlich ist die Konsistenz von Weizen – oder Vollkornmehl am besten. Wir haben diese Pancakes aber auch schon mit Reismehl oder glutenfreien Mehl zubereitet. Zudem haben wir ein Gemisch aus Vollkornmehl und Ragi-Mehl (Fingerhirse) ausprobiert und das hat ebenfalls super geklappt.
Da ich persönlich schlechte Erfahrungen mit Milch (unreine Haut, Magenverstimmungen) gemacht habe und Backpulver oder Backsoda meinen Bauch aufwühlen, verzichte ich auf diese Zutaten. Wasser ersetzt Milch und Ei reicht perfekt aus, um den Teig zu binden.
Für die Pfanne würde ich ebenfalls immer nur gutes Öl (Olivenöl, Rapsöl etc.) empfehlen und keine Butter. Zudem verfälscht Butter den Geschmack.

Zubereitungszeit: je nachdem für wie viele Personen du die Pancakes zubereitest, variiert die Zubereitungszeit. Pro  Pancake (Pfannkuchen) brauchst du etwa 6-8 Minuten. Zudem müssen zwischendurch noch die Beilagen geschnippelt werden.

Pancakes zubereiten – so gehts

Um den Teig für die Pancakes zuzubereiten, nehme eine hohe Schüssel zur Hand und einen Quirl. Zunächst schlägst du die Eier in die Schüssel, Kurkuma, Salz und Zucker dazu und verrührst alles gut zusammen. Nun gibst du abwechselnd Wasser und Mehl hinzu und rührst es unter. Der Teig darf ruhig etwas flüssig sein. Das Wasser verliert sich beim Braten aber so werden die Pancakes schön locker. Das Kurkuma macht den Teig gelb, also nicht erschrecken. 😉

Pfannkuchen - Teig anrühren

Nun geht es an Braten: hierfür lässt du das Öl in der Pfanne heiß werden und gießt 3-4 Esslöffel vom Teig in die Pfanne. Die Pancakes sollten sich gut lösen und umdrehen lassen. Lasse sie von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten goldbraun braten.

Pfannkuchen braten

Pancakes fertig

In der Zwischenzeit kannst du die Beilagen vorbereiten. Bei uns gibt es immer eine Mischung aus Herzhaft und Süß. So kann sich jeder das nehmen, was er mag. Zumal eine Kombination aus Herzhaft und Süß eine echte Gaumenfreude verursachen! 😀

Pfannkuchen - Garnierung, Beilagen
Für die Beilagen sind dem Geschmack kaum Grenzen gesetzt. Es passen verschieden Käse-Sorten (Blauschimmel, Gauda etc.), Beeren und andere Obststücke wie Kiwis, Birnen, Bananen etc., Kapern, Oliven, Radieschen, frische Kräuter wie Koriander, Basilikum usw. Und was natürlich als Grundlage auch nicht fehlen darf ist frische Guacamole und / oder Hummus. Die Rezepte dazu findest du hier.

Wenn die Pancakes fertig gebraten sind, belegst du sie mit allem, was du eben gern magst. Hier noch einige Inspirationen:

Pancakes fertig bestückt

Pancakes fertig bestückt

Pancakes fertig bestückt-2

Viel Spass beim Zubereiten der leckeren und einfachen Pancakes!

Weitere Rezepte für unterwegs auf Reisen und Backpacking-Touren findest du hier: stitchesandtraveltales.com/reise-rezepte/

Weitere gesund und auch vegane Rezepte findest du hier: stitchesandtraveltales.com/vegane-rezepte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen