FIMO DIY: Cupcake Ohrringe – mit FIMO Modelliermasse süßen Schmuck basteln

Zuletzt aktualisiert am

FIMO Modeliermasse Ohrringe CupcakesFimo ist eine Modelliermasse vom Hersteller STAEDTLER. Sie eignet sich wunderbar dafür Perlen, Figuren und andere kleine Kunstwerke herzustellen.
Mittlerweile gibt es viele kleine Kunstwerke, aufwendig und sorgsam hergestellt. Inspiriert hat mich ja der Blog von Analia, auf dem sie ihrer Projekte aus FIMO vorstellt.

In diesem Beitrag möchte ich euch meine eigenen ersten kleinen Kunstwerke zeigen, die ich mit FIMO hergestellt habe. Zudem widme ich mich den Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit Modelliermasse. Also viel Spass beim Weiterlesen.

Cupcake-Ohrringe aus FIMO Modelliermasse

FIMO Modeliermasse Ohrringe Cupcakes

 

Der Begriff FIMO setzt sich zusammen aus dem Vornamen der Erfinderin, Fifi  – Sophie Kruse und Modelliermasse.
Ich habe mich nun mal an Ohrringe in Cupcake-Form aus FIMO gewagt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich. 😉

Die Modelliermasse lässt sich sehr gut Formen. Es gibt sie bereits in verschiedenen Farben im Handel zu kaufen. Achtet immer auf eine saubere Unterlage und das sich kleine Reste nicht mit in die Farben mischen. Das gibt unschöne Flecken.

Nach dem Formen, die Kettelstifte für die Ohrringe durch die Modelliermasse schieben und je nach Bedarf mit einen kleinen Zange kürzen. Nach dem Backen kann man die Stifte noch beliebig zurecht biegen. Die Modellier-Figuren gehen dabei nicht kaputt.

 

FIMO Modeliermasse Ohrringe Cupcakes

Nachdem ihr fertig mit Modellieren seit, kommen die Figuren max. 30 min bei 110° zum Aushärten in den Ofen. Erst nach dem Abkühlen sind sie vollkommen hart.
Zum Schluss noch Glanzlack drauf und die kleinen Cupcakes sehen zum Anbeißen aus!

 

Sicherheitshinweise für FIMO Modelliermasse

Da in FIMO Weichmacher enthalten sind, kann dies gesundheitsschädigend sein. So sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Mindesttemperatur von 110° und die Mindestzeit von 30 Min nicht überschritten wird. Ansonsten kann es passieren, dass giftige Dämpfe freigesetzt werden. Nach dem Arbeiten mit der Knete sollten alle mit FIMO in Verbindung gebrachten Werkzeuge (Brettchen, Messer, usw.) gereinigt werden. Auch Lüften ist angesagt. Am besten den Backofen und das Fenster über nach offen lassen.
Zudem die Hände gründlich waschen und Essen in der Umgebung vermeiden.

Weitere Sicherheitshinweise und den Umgang mit FIMO findet ihr in der jeweiligen Gebrauchsanleitung des Herstellers.

Aber keine Angst, einfach ein paar Sachen beachten und dann sollte das schon passen. So und nun viel Spass beim Modellieren! Ich freue mich wie immer auf Kommentare! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen