Naturschmuck: Ohrringe aus Eicheln basteln

Zuletzt aktualisiert am

Ohrringe und anderer Schmuck aus Naturmaterialien, also Naturschmuck, ist ja voll mein Ding! 😀
Letztens habe ich beispielsweise diese süßen Ohrringe aus Eicheln gebastelt:

Ohrringe aus Eicheln - final

Meine anderen bisherigen Werke kannst du dir übrigens hier anschauen und auch gern nachbasteln: Schmuck selbst erstellen.

Als ich neulich, für mein aktuelles Marathon-Training durch die Gegend gelaufen bin, sind mir am Wegrand ein Haufen Eicheln aufgefallen. Sofort kam mein DIY Herz wieder zum Schlagen! Ich musste sie einsammeln und basteln! 😀

Ohrringe aus Eicheln zu basteln ist auch überhaupt nicht schwer. Eicheln lassen sich gut und schnell verarbeiten. Ohne ohne viel Krims und Krams hast du im Handumdrehen tolle Naturohrringe gebastelt.

Wenn du mehr dazu wissen willst, wie du solche Ohrringe aus Eicheln bastelst oder dir einfach ein paar Ideen und Anregungen holen möchtest, dann schau dir jetzt meinen Beitrag an.

Viel Spass beim Basteln deiner Ohrringe aus Eicheln!

Ohrringe aus Eicheln basteln – Materialien

Was du zum Basteln deiner Naturschmuck-Ohrringe brauchst, ist recht überschaubar. Das Wichtigste sind eben die Eicheln. Die beste Erntezeit für Eicheln ist im September.

Ohrringe aus Eicheln - Material

Des Weiteren brauchst du als Basis:

Ich stelle dir hier zwei Varianten für Ohrringe aus Eicheln vor. Je nachdem wie du deine Ohrringe basteln möchtest, benötigst du noch:

  1. Für die Eichel-Ohrringe mit goldenem Hut und Perle:
  2. Für die Eichel-Ohrringe naturbelassen mit Draht:

Arbeitsaufwand: Da es unterschiedliche Varianten zum Basteln der Eichel-Ohrringe gibt, lässt sich die Arbeitszeit nicht genau bemessen. Für die naturbelassene Variante benötigst du etwa 15 bis 20 Minuten pro Ohrring-Paar.

Ohrringe aus Eicheln basteln – so gehts

Nun gehts an Basteln!

Wichtig ist, dass die Eicheln vor der Verwendung gut getrocknet und sauber sind.
Zum Trocknen kannst du sie auf ein Küchentuch legen und einige Tage in einem trocknen Raum liegen lassen.

Suche dir anschließend ein paar schöne Eicheln aus. Sie sollten nicht kleiner als 1,5 cm sein. Zudem musst du ein Loch hinein bohren können – daher sollten sie schon gut getrocknet und stabil sein.

Ohrringe aus Eicheln - beste heraussuchen

Bohre anschließend mit dem kleinen Handbohrer vorsichtig ein Loch längs durch die Eicheln. Der Eichel-Hut kann dabei locker werden und abfallen. Den kannst du aber nach dem Bohren wieder aufstecken.

Ohrringe aus Eicheln - Loch bohren

Nun darfst du dich entscheiden ob du die Eicheln naturbelassen möchtest oder bspw. den Eichel Hut mit Acrylfarbe verzieren möchtest.

#1 Eichel-Ohrringe mit goldenem Hut

Für die Varianten kannst du bspw. den Hut in gold oder Rot-Metallic bemahlen oder auch Blattgold zum Verzieren nehmen.

Ohrringe aus Eicheln - schalen bemalen

Lasse die Farbe auf dem Hut gut trocknen.

Lackiere in dieser Zeit die Eichel-Früchte und lasse sie dann anschließend ebenfalls gut trocknen.

Ohrringe aus Eicheln - lackieren

Nachdem alles getrocknet ist, kannst du alle Teile nun zu Ohrringen verbinden. Ich hab den ganzen Prozess im Bild unten dargestellt.

Zunächst habe ich einen Spaltring oder Spaltringel (die Bezeichnung ist nicht ganz eindeutig) auf den Nietstift und anschließend die Eichel mit Hut darauf gesteckt.
Wenn der Nietstift lang genug ist, kannst du dir überlegen ob du oberhalb de Eichel noch eine weitere normale Perle aufsetzt.

Ansonsten verbiege nun mit der Flachspitzzange den Nietstift zu einer Schlaufe.
Bevor du diese Schlaufe komplett schließt, hänge den Ohrhaken hinein. Nun kannst du die Schlaufe des Nietstiftes mit der Zange zusammen klemmen.

Ohrringe aus Eicheln - ohrhaken biegen

Fertig ist das erste Paar Ohrringe aus Eicheln:

Ohrringe aus Eicheln - final-2

#2 Eichel-Ohrringe naturbelassen

Die zweite Variante gefällt mir persönlich besser und geht auch schneller 😉 Zudem verwendest du hier keine Acrylfarbe, was der Umwelt zu Gute kommt!

Suche dir für diese Variante Eicheln aus, an denen am Hut noch ein Stück Zweig vorhanden ist.
Wickel um diesen Zweig vorsichtig das Messingdraht herum und lasse eine Schlaufe für die Ohrhaken. Also so wie hier im Bild zu sehen:

Ohrringe aus Eicheln - v2 draht umwickeln v2

Nun kannst du durch die Schlaufe bspw. einen Kettelstift einhängen und die Eichel vorsichtig in den Klarlack tauchen.

Ohrringe aus Eicheln - lackieren v2

Lass die Eicheln gut trocknen und hänge dann einfach die Ohrhaken in die Schlaufe ein. Mit der Flachspitzzange kannst du die Ohrhaken vorsichtig aufbiegen und wieder zusammen klemmen.

Fertig sind diese Naturbelassenen Eichel-Ohrringe! 🙂

Ohrringe aus Eicheln - ohrrhaken durchfädeln v2

Ohrringe aus Eicheln - final-5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen